naturhistorisches museum schloss bertholdsburg

natur und geschichte pur.

Bibliotheken

Drei Bibliotheken in einer Burg

Gräfliche Bibliothek

Die Museumsbibliothek umfasst insgesamt 27.000 Bände aus drei in sich geschlossenen Sammlungen:

1. Hennebergische Gymnasialbibliothek

Diese Bibliothek hat ihren Ursprung in einer Stiftung der Privatbestände der letzten Henneberger Grafen Georg Ernst (1511-1583) an das von ihm 1577 gegründete Gymnasium in Schleusingen. Spätere Rektoren und Ephoren des Gymnasiums haben mit ihren Vermächtnissen die Büchersammlung auf etwa 5.000 Bände anwachsen lassen. Zusammen mit der Schulbibliothek des 19. und 20. Jahrhunderts wurde die Gymnasialbibliothek 1958 dem Heimatmuseum Schleusingen übergeben.

Die Hennebergische Gymnasialbibliothek zählt heute zu einer der seltenen relativ vollständig erhaltenen Schulbibliotheken des 16./17. Jahrhunderts.

Zum wertvollsten Bestand gehören 199 Inkunabeln, 24 Handschriften und 1 Lutherbrief.

2. Bibliothek des Hennebergischen Geschichtsvereins Schleusingen

Von 1908 bis 1937 gab es in Schleusingen einen eigenen Hennebergischen Geschichtsverein, der sich danach dem Hennebergisch-Fränkischen Geschichtsverein Meiningen anschloß. Diese Vereinsbibliothek wurde nach dem 2. Weltkrieg dem Museum übergeben und umfasst etwa 2.000 Bände.

3. Naturwissenschaftliche Bibliothek

Mit dem Naturhistorischen Museum entstand seit 1984 eine Spezialsammlung mit den Schwerpunkten Geologie und Biologie. Die ältesten Bestände gehen auf die naturkundliche Sammlung von Meiningen zurück und reichen bis ins 17. Jahrhundert.

Vor allem durch den regelmäßigen Schriftentausch mit etwa 150 Partnern in aller Welt wächst der Zeitschriftenbestand kontinuierlich (5.445 Bände plus Zeitschriften- Periodica).

Die aktuellen Sammelgebiete der Museumsbibliothek sind auf Hennebergische Landesgeschichte, Regionalgeschichte und Naturkunde Südthüringens sowie die Geo- und Biowissenschaften ausgerichtet.

 

Kontakt:

Naturhistorisches Museum Schloss Bertholdsburg

Frau R. Hoffmann

Burgstr. 6

98553 Schleusingen

Telefon: 036841-531213

Fax: 036841-531225

Email: museum.schleusingen@gmx.de

 

Benutzung:

– Präsenzbibliothek

– Einsichtnahme oder Ausleihe nach vorheriger Absprache möglich

– (ausgenommen der historische Bestand)

– Leseraum und Kopiergerät vorhanden

 

Erschließung:

– Naturkundlicher Bestand über PC-Katalog

– Regionalgeschichtlicher Bestand über Standortkatalog, Alphabetischer Katalog

– und Systematischen Katalog

– Historische Kataloge in Oster-Programmen 1879, 1883, 1890 und 1913/14

– des Königl. Preuß. Hennebergischen Gymnasiums Schleusingen

 

Bibliothekssiegel:

< Sle 1>

 

Angebot:

Schriftentausch: „Veröffentlichungen des Naturhistorischen Museums Schleusingen“ pro Jahr 1 Band, Band 1 (1986) ff. (siehe Publikationen)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Schloss Bertholdsburg

Alles rund um Schloss Bertholdsburg Schleusingen.

Ausstellungen

Kommen Sie mit auf einen Rundgang durch unsere Ausstellungen.

Sammlungen

Überblick über die Sammlungen des Museums.

Besucherinfo

So finden Sie unser Museum.